Johanna Heutling

Klavier

Ausbildung und Werdegang

Klavierunterricht bei den Professoren M. Heutling, R. Kretschmar-Fischer, L. Hokanson, U. Urban (Solo und Kammermusik), W. Reinhold (Liedgestaltung).
Klavierstudium (Staatliche Musiklehrerprüfung, Künstlerische Reifeprüfung, Performer Diploma, Konzertexamen) in Detmold, Bloomington (USA), Leipzig.
Zusatzstudium: Historische Tasteninstrumente bei E. Wright in Bloomington und C. Schornsheim in Leipzig.

Meisterkurse bei den Professoren K. Engel, N. Shetler, G. Fauth, I.-S. Römhild und Klavierduo Bauer-Bung.

Fortbildungen: Improvisation bei G. Stenger-Stein, Resonanzlehre bei Th. Lange.

Konzerttätigkeit: Solistisch und kammermusikalisch, z.B. mit Streichern renommierter Orchester (Berliner Philharmonie und NDR Hamburg), u.a. im Heutling-Duo.
Auftrittsorte: Rudolf Oetkerhalle Bielefeld, Schloss Elmau, Villa Musica, NDR Hamburg, Fernsehen WDR Köln, Salzburger Festspiele

Die künstlerische Arbeit umfasst auch historische Tasteninstrumente (vorzugsweise Hammerflügel).

Jurorin beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

Seit 2001 Dozentur an Dr. Hoch's Konservatorium Frankfurt und Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

Publikation

Wörterbuch Musik
Deutsch Japanisch Koreanisch Chinesisch Russisch Englisch
Breitkopf & Härtel
ISBN 978-3-7651-0397-1

PDF Icon woerterbuch_musik.pdf

Unterrichtsangebot

  • Begabtenförderung junger Talente mit Vorbereitung auf Vorspiele, Konzertauftritte und Wettbewerbe
  • Studienvorbereitung (Pre-College)
  • Studium (mit Abschluss eines hochschulgültigen Bachelor und Künstlerische Ausbildung)
  • Coaching von Kammermusikensembles

Pädagogische Erfolge

Wettbewerbspreise:
regionale Wettbewerbe:

  • Dr. Annemarie Schlüter - Wettbewerb des Dr. Hoch's Konservatorium
  • Mendelssohn-Wettbewerb für junge Musiker im Taunus

nationale Wettbewerbe:
1. Preise für Klavier solo und Klavier Duo beim Bundeswettbewerb " Jugend musiziert"

internationale Wettbewerbe:

  • Rotary Klavierwettbewerb Jugend in Essen
  • Internationaler Klavierwettbewerb Wiesbaden (1. Preis und Sonderpreis
  • "Breitkopf-Bach-Klavier-Preis")
  • International Smetana Piano Competition
  • Internationaler Wettbewerb für junge Pianisten Ettlingen

Konzertauftritte:

  • Klavierhaus Bechstein Frankfurt
  • Steinway-Haus Frankfurt
  • Dr. Hoch' Konservatorium
  • Schülerkonzert in der Alten Oper Frankfurt - Saint-Saens "Karneval der Tiere" mit dem Philharmonischen Orchester Frankfurt
  • Auftritt im Römer Frankfurt zum 4. Stifteressen der Oberbürgermeister
  • Orchesterfestival in Limburg
  • Konzertreihe "Kultur unterm Dach"
  • Festival Intermusicale Oberursel der Chopin- Gesellschaft Taunus

Unterrichtsmethodik

  • Vermittlung einer ganzheitlichen, ökonomischen Spielweise (Körperbewusstsein, Koordination) in Einheit mit dem musikalischen Ausdruck und der Klangbildung.
  • Prävention von Spielbeschwerden
Tags: 

E-mail: johanna.heutling@dr-hochs.de

日本語

한국어

中文

Pусский

(Für eine korrekte Darstellung der asiatischen Schriftzeichen, die Dokumente bitte mit Adobe Reader öffnen)

Hörbeispiele aus:
Jean Françaix «Cinq Bis»

Pour allécher l'auditoire (1:21)

Pour les dames sentimentales (1:52)

En cas de succès (1:06)

En cas de triomphe (2:00)

En cas de délire (1:57)

Isaac Albéniz (2:35)
Concert version by Leopold Godowsky
Tango