Dr. Sarah-Lisa Beier

Klavier Pre-College, Klaviermethodik

Sarah-Lisa Beier lehrt am Dr. Hoch`s Konservatorium Klaviermethodik (Anfangs- , Mittelstufe und Gruppenunterricht) sowie Klavier im Pre College. An diesem Institut wirkte sie bereits 2013 bis 2015 als Lehrbeauftragte für Klaviermethodik und Musikpädagogik. Außerdem hat sie in diesen Jahren die Leitung des Dr. Hoch`s Konservatoriums für die Instandsetzung des ersten Bachelor-Studiengangs beraten (Erstakkreditierung). Sarah-Lisa Beier ist zudem als Jurorin und als Jury-Vorsitzende bei den Regionalwettbewerben von Jugend musiziert in Hessen tätig (Klavier).

Seit dem Wintersemester 2019/20 hat Sarah-Lisa Beier eine Vertretungsprofessur im Fach Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt inne (Vertretung von Prof. Dr. Katharina Deserno). Bereits 2017 war sie Vertretungsprofessorin für Musikpädagogik am Institut für Instrumental- und Gesangspädagogik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (Vertretung von Prof. Dr. Katharina Bradler).

Seit 2008 ist Sarah-Lisa Beier Dozentin für Musikpädagogik und Bachelorbeauftragte an der Wiesbadener Musikakademie. Schwerpunkte ihrer künstlerisch-pädagogischen sowie wissenschaftlichen Lehre sind die Musikvermittlung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Forschungen zum Hören (sparkling ears, siehe: https://schott-campus.com/sparkling-ears-for-music-and-film/ ).

Ihre Promotion schloss Sarah-Lisa Beier 2016 bei Prof. Dr. Norbert Abels und Prof. Dr. Ute Jung-Kaiser an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt ab.  

In ihrer Dissertation Benjamin Britten als Friedenskomponist – Perspektiven zur Musikvermittlung (Europäische Hochschulschriften Bd. 279, Frankfurt 2017) präsentiert sie ein interdisziplinäres Konzept zur Musikvermittlung für erwachsene Laien im Konzertbetrieb.

Hieran anknüpfend veranstaltet Sarah-Lisa Beier anlässlich der Aufführung des War Requiem 2020 in Marburg vorbereitende Seminare im Konzertklub der evangelischen Familienbildungsstätte (1. April, 24. Juni und 28. Oktober 2020); siehe: https://www.kurhessische-kantorei.de/category/projekte.

Sarah-Lisa Beier ist seit der Spielzeit 2017/18 zudem Referentin an der Oper Frankfurt und ist für die Einführungsvorträge zu den Inszenierungen von Peter Grimes, Die Passagierin, Billy Budd und La damnation de Faust verantwortlich: https://oper-frankfurt.de/de/ensemble-gaeste-teams/kuenstlerischer-betrieb-oper/?detail=849

2007 absolvierte Sarah-Lisa Beier Ihr Magister-Studium mit Auszeichnung in den Fächern: Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Psychologie an der Goethe Universität (M.A.) sowie Klavier (Hauptfach), Saxophon und Gesang (Nebenfächer) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

Kontakt: mail@sarahlisabeier.de

Sprechstunde nach Vereinbarung