Fortbildung

Workshop: Blockflöte

Französische Musik in der ersten Hälfte des 18. Jh.

Verzierungen – Artikulation.

Dozentin: Carmen Radestock-Ehinger

Auf Grundlage der „Principes de la Flute“ von J. M. Hotteterre werden wir uns mit der Interpretation französischer Musik beschäftigen. Dieser Kurs richtet sich an interessierte fortgeschrittene Laien, aber auch Studierende
der Instrumente Blockflöte, Querflöte und Oboe.

Folgende Werke wollen wir erarbeiten:

  • Hotteterre: l’Art du Preluder
  • Hotteterre: Suiten u.a.

Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.
E-Mail: carmen.radestock-ehinger@dr-hochs.de

Terminvorschlag: samstags 10.30 Uhr – 12:00 Uhr
Termine nach Absprache/ Raum 4036

VI. Internationaler Meisterkurs VIOLINE und Kammermusik

Friday, 15. September 2017 - 17:00 to Sunday, 17. September 2017 - 19:30

mit Yvonne Smeulers und Prof. Oliver Kern

Eine Kooperation mit der Landesmusikakademie Hessen

Im Rahmen des intensiven Unterrichts können Werke aus den Bereichen Sololiteratur für Violine, Violinkonzerte sowie Kammermusikwerke für Violine erarbeitet werden. Ebenso kann der Meisterkurs zur Vorbereitung auf Probespiele und Aufnahmeprüfungen für ein Musikstudium genutzt werden. Darüber hinaus werden umfangreiche technische und künstlerische Aspekte des Violinspiels, wie auch Aspekte in Bezug auf ein unbeschwertes Violinspiel behandelt. Die zu studierenden Werke sind mit der Kursanmeldung anzugeben.

Information und Anmeldung:

Landesmusikakademie Hessen/Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Str. 4, 36110 Schlitz
Fon 06642 91130
Fax 06642 911329
E-mail: info@lmah.de
www.lmah.de

 

ImprovisationsWerkstatt

Friday, 23. June 2017 - 18:00 to Sunday, 25. June 2017 - 13:00

für Klavier und andere Instrumente - Musik spielend erfinden

Dozentin: Gabriele Stenger-Stein

Gemeinsames Musizieren steht im Zentrum der Arbeit. Der Wechsel von freien Improvisationsspielen mit Materialübungen zu musikalischen Parametern ermöglicht die breit gefächerte Entfaltung persönlicher Ausdrucksfähigkeit. Daneben wird auch das Verständnis von Kompositionen, die als Initialfunke unmittelbar auf die Fantasie der Spieler einwirken können, vertieft.

Anmeldeschluss: 15.06.2017

Information und Anmeldung:
Ort: Dr. Hoch's Konservatorium
Verwaltung
Tel. 212-44822
Fax: 212-44833
stenger-stein@t-online.de

Teilnahmegebühr: 100 Euro (Studierende an Dr. Hoch's Konservatorium gebührenfrei)
Bankverbindung:

Gabriele Stenger
Postbank Frankfurt
IBAN: DE 49 5001 0060 0236 5336 05
BIC: PBNKDEFF

 

Tags: 

DIE KUNST DES ÜBENS

Saturday, 24. June 2017 - 10:00

Dozentin: Prof. Stefana Chitta-Stegemann

Die Auseinandersetzung mit Fragen der Interpretation führt zu tieferem Musikverständnis und einer emotional ausgeprägten Beziehung zur Musik. Ausgehend von Stil, Form, Struktur, melodisch-harmonischem Verlauf werden der Notentext gedeutet und interpretatorisch ausgeleuchtet, methodische Grundsätze sowie ihre klangliche Umsetzung behandelt und systemische Lösungen praxisorientiert angeboten. Nach einem einführenden Vortrag fokussiert sich die Arbeit auf die von den Teilnehmern mitgebrachten Werke oder Werkteile (bitte bei Anmeldung Komponist und Werktitel angeben, sowie Notenmaterial und Notizblock mitbringen). Sich anschließende Gespräche dienen dem weiteren Austausch.

Anmeldeschluss: 15.06.2017
Teilnahmegebühr: 50 Euro

Tags: 

FELDENKRAIS-METHODE®

Saturday, 24. June 2017 - 10:00 to 17:00

Feldenkrais für Musiker - Mit Leib und Seele musizieren

Dozentin: Annegret Lucke

Der Workshop richtet sich an alle, die ihren Körper auch in Stresssituationen auf dem Podium als einen vitalen Mittler zum Instrument erleben möchten.

Bitte einen musikalischen Vortrag (etwa 5´) vorbereiten.
Bequeme Kleidung und Konzertkleidung mitbringen.

Information: annegret.lucke@dr-hochs.de
Teilnahmegebühr: 50 Euro
 

Kreativ arbeiten im Blechbläserunterricht

Saturday, 16. September 2017 - 10:00

Im Mittelpunkt des Seminars stehen Arbeitsmethoden, Übungen, Tipps und Ideen, um den Unterrichtsstoff auf lebendige, fantasievolle und effiziente Weise zu bearbeiten. Die TeilnehmerInnen lernen unterschiedlichste Wege kennen, um neue Inhalte zu vermitteln, bereits Gelerntes zu vertiefen und auftretende Schwierigkeiten zu lösen.
Inhalte: Grundlagen der Ansatzbildung
Tipps und Tricks für Ansatz, Atmung, Rhythmus und musikalische Ausdrucksfähigkeit / Förderung von Lernprozessen/ Gruppenmmobilisierung / Üben im Ensemble
Kosten: 80 Euro
mehr Info und Anmeldung: www.reginaheng.de

Workshop Kontrabass

Saturday, 21. January 2017 - 10:00

Der Workshop ist offen für Anfänger, Fortgeschrittene sowie Studierende.

Der Schwerpunkt liegt im freien, klangvollen Spiel, im Sitzen oder Stehen, mit deutscher oder französischer Bogenhaltung.

Vorbereitete Stück sind willkommen, aber nicht Voraussetzung.

Wenn möglich, Instrument und Bogen mitbringen, anderenfalls stehen ein 3/4 ein 1/2 und ein 1/4 Kontrabass zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

Zur Anmeldung:

www.workshop.brunosuys.eu